Maschendrahtzaun - die einfache LösungDer Maschendrahtzaun, eine beliebte und kostengünstige Möglichkeit, sein gewerbliches oder Industrie-Grundstück einzufrieden, kommt hierzulande vielfach in Einsatz. Gerade bei Sportanlagen oder umfangreichen Gebäudeeinsembles wird er mit einem Übersteigschutz zu einer unüberwindbaren Barriere zwischen Drinnen und Draußen. Er ist eine sehr gute Lösung, wenn ein Gelände keinen besondere Anforderungen stellt und das Sicherheitsbedürfnis im normalen Bereich liegt. Verzinkt oder kunststoffummantelt, robust und anspruchslos, besteht er alle Witterungsanforderungen und glänzt mit Langlebigkeit und Anspruchslosigkeit. Auch die leichte Selbstmontage trägt zu einer hohen Wirtschaftlichkeit bei.

Er wird auch als Diagonaldrahtgeflechtzaun bezeichnet, weil bei diesem System Drähte zu Maschen geflochten und diese als Geflecht- oder Füllmaterial zwischen massive, in den Boden gerammte Pfosten gespannt werden. Der jeweilige Zweck entscheidet hier darüber, wie eng- oder weitmaschig der Zaun gestaltet sein soll. Feinmaschige Geflechte verhindern das Durchdringen von kleinen Körpern oder Objekten, großmaschige von größeren Volumina.

Der Maschendraht wird im Handel als Drahtgeflecht in grün, im optisch ansprechenden Schwarz oder verzinkt und in viereckigen oder Zier-Maschen, in ganzen Rollen oder auf die Wunschlänge ausgerichtet angeboten. Maschenweite und die Stärke des kunststoffbeschichteten Drahts sind in einer großen Bandbreite an vorgegebenen Formaten lieferbar. Die Zaunpfosten gibt es in verschiedenen Dicken, sie tragen wetterbeständige Kunststoff-Strebenkappen. Das Drahtgeflecht wird mit grün pulverbeschichteten Befestigungsösen und -schellen an den Pfosten befestigt.

Außer den festen Zaunelementen werden Montagezubehörteile wie Anfang-, Mittel- und Eckabspannungen, Ösen- und Strebenkappen, Nirostaschrauben und -schellen, Spanndraht, Drahtspanner, Bindedraht und Geflechtstäbe benötigt. Komplettpakete bieten neben einer Vielfalt an Maßen und Stärken auch einen pflegeleichten und unaufwändigen Aufbau. In der Industrieausführung können bei einem Maschendrahtzaun verschiedene Längen und Durchmesser bei Pfosten und Streben kombiniert werden, was für optische Abwechslung sorgt und nicht-plane Geländebedingungen ausgleichen kann.

Der vielfach einsetzbare Maschendrahtzaun ist die adäquate Zaunform bei Sportplätzen, auf freien Geländen, Deponien oder großzügigen Gewerbeflächen. Er ist im Industriebereich gleichermaßen beliebt wie als private Zaunanlage.
Vor- und Nachname
Strasse
Hausnummer
PLZ und Ort
E-Mail
Telefon
Nutzung
Zauntyp
Zaunlänge in m
Zaunhöhe in m
Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere sie.