Zaunbau - eine langlebige EntscheidungDer Aufbau eines Zauns verlšuft in mehreren Arbeitsschritten. Wer lange Freude an seinem Zaun haben mŲchte, der sollte unbedingt Schritt fŁr Schritt vorgehen und sich an den Arbeitsablauf halten oder direkt von einer Zaunfirma den Zaun bauen lassen.

Naben der Einmessung der Position der Pfosten, der richtigen Zaunflucht und des Ausgrabens der Fundamente sind noch zahlreiche andere Aufgaben zu erledigen, die oft auch einen Eingriff ins StraŖenland darstellen. Die Fundamente sind oft aus Beton und werden bis zu einem Meter tief im Boden verankert, damit der Zaun auch lange hšlt und allen mŲglichen Belastungen standhšlt. Dann werden die Pfosten eingelassen oder gemauert und wenn alles getrocknet ist, geht es an die Zaunmontage.

Bei jedem Arbeitsschritt muss immer wieder geprŁft und darauf geachtet werden, dass die Elemente gerade ausgerichtet befestigt werden und alles aufeinander abgestimmt ist. Je nach Belieben und nach individuellen WŁnschen kann schlieŖlich auch ein Zauntor eingesetzt werden, welches es in verschiedenen GrŲŖen, Formen und Farben gibt. Das Tor richtig zu befestigen und die FlŁgel und Laufschienen (gerade bei elektrischen Toren) sollte unbedingt von einer Fachfirma vorgenommen werden.

Das Team von zšune.de hilft Ihnen gerne bei diesen Aufgaben und steht von der Auswahl bis zum Aufbau gerne fŁr Sie bereit.
Vor- und Nachname
Strasse
Hausnummer
PLZ und Ort
E-Mail
Telefon
Nutzung
Zauntyp
Zaunlänge in m
Zaunhöhe in m
Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere sie.