NägelNägel mit Köpfen machen - jeder kennt diesen Spruch. Er bedeutet einfach, dass etwas mit Sinn und Verstand und in Perfektion erledigt werden soll. Technisch gesehen, versteht man unter einem Nagel einen am unteren Endstück angespitzten und am oberen abgeplatteten Metall- oder Holzstift, der zum Verbinden von hölzernen oder metallenen Bauteilen verwendet wird. Ist er aus Metall, dann besteht er entweder aus Stahl, Messing oder Kupfer. Gewöhnlich benötigt man einen Hammer, um die Nägel in die Bausubstanz einzutreiben, auch elektrische Magazinnagler werden verwendet, für die die Industrie eine spezielle Nagelart anbietet.

Holznägel wurden sehr früh verwendet, aber auch aus der Römerzeit sind Vorrichtungen aus Eisen zum Schmieden von Metallteilen und Metallnägeln bekannt. Ab dem Beginn des Industriezeitalters wurden Nägel aus Draht durch Kaltumformung hergestellt. Vorher war dies die Aufgabe der Schmiede, die heute nur noch für Hufeisen-Nägel tätig werden. Heute wählt der Heimwerker oder Handwerkwerker unter einer großen Vielfalt an unterschiedlichen Nagelarten, von denen der gängigste der Drahtstift ist, da er sehr universell verwendbar ist. Stahlstifte kommen bei Verputzarbeiten in Einsatz, Hakenstifte sind nützlich, wenn man z.B. Rohre in Mauerwerk befestigen will. Daneben unterscheidet man zwischen Paneelnägeln, Verbandnägeln, Breitkopfnägeln oder Hartfasernägeln, je nach Material und Verwendungszweck.

Auch beim Zusammenfügen der unterschiedlichen Zaunelemente kommen verschiedene Nägel, Stifte und Verbindungselemente zum Einsatz. Es gibt eigentlich kaum eine Zaunart, die ohne jegliche Hilfsmittel auskommt, außer einer traditionellen Art, Weidezäune aus Holz ohne Nagel und Draht, bei denen Bohlen und Streben ring- oder kreuzförmig ineinander verkeilt werden. Diese Zaunart findet sich vor allem im Alpenraum und hat den Ursprung, dass in früheren Zeiten den Bauern nicht möglich war, die kostspieligen Metallteile zu verwenden.

Bestellt man eine Zaunanlage bei einem professionellen Anbieter, dann werden neben allen Zaunelementen auch alle notwendigen Zubehör- und Montageteile angeboten, also auch die passenden Nägel in der entsprechenden Ausfertigung und Anzahl.
Vor- und Nachname
Strasse
Hausnummer
PLZ und Ort
E-Mail
Telefon
Nutzung
Zauntyp
Zaunlänge in m
Zaunhöhe in m
Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere sie.