Zaunpfosten - geben Struktur und HaltEine Zaunanlage besteht aus verschiedenen Einzelteilen: Zaunpfosten, Rahmen, vertikalen und horizontal gefassten Stšben oder Dršhten und dekorativen Elementen. Die Pfosten einer Einzšunung oder Einfriedung Łbernehmen dabei verschiedene Aufgaben. Einmal geben sie der Anlage Struktur und Halt und bieten den Rahmen fŁr die unterschiedlichen AusfŁllungen. Zwischen die Pfosten spannen sich die Gitter- oder Drahtgeflechtfelder, die Holzstreben oder Metallstšbe, die die Zaunsegmente fŁllen.

Sie sind aber auch wichtige Gestaltungselemente, die der Umzšunung Struktur geben und ein gewisses Ordnungssystem aufrechterhalten. Daneben erfŁllen sie - vor allem in der Eigenschaft als Tor- oder Pfortenposten die Funktion, zusštzlich sichernde elektrische Elemente aufzunehmen (Videoanlage, Sprechanlage, Lichtschranken) oder mechanische Vorrichtungen wie Briefanlage, Lichtkugel oder Zeitungsschlitz. Nicht zuletzt tragen sie zur optischen ErhŲhung der gesamten Anlage bei, durch dekorative Kopf-Elemente wie Kugeln, Pfeile, Pyramiden und Speerspitzen oder durch eine besondere Bearbeitung. Bei schmiedeeisernen Umzšunungen stellen vielfach Pfosten aus Mauerwerk oder Beton die adšquaten Begrenzungen.

Rohrpfosten werden bei Maschendrahtzšunen benŲtigt. Sie werden in runder Form in der Standardfarbe grŁn mit Pfostenkappen und Spanndrahthaltern aus witterungsbestšndigem Kunststoff gefertigt. Stahlpfosten in T-Form kommen bei Drahtseilzšunen zum Einsatz. FŁr Natur-, Palisaden- und Staketenzšune verwendet man zylindrische Holzpfosten oder Vierkantpfosten in der jeweiligen Holzart und -farbe der Streben, die rund oder angespitzt angeboten werden. Metallzšune benŲtigen natŁrlich auch Edelstahlpfosten. Aluminiumzšune werden von Alupfosten mit Rundkanten und bruchfesten Alukappen, wahlweise zum Einbetonieren, mit Montagekonsole oder mit FuŖ, getragen.

Zwischen Eck-, Zwischen- Mittel- und Endpfosten wird unterschieden. Zaunpfosten und -pfšhle sind in allen MaŖen, GrŲŖen, Stšrken und in verschiedener Oberflšchenbeschichtung erhšltlich. Das notwendige ZubehŲr besteht aus Pfostenkappen, -tršgern, EinschlagbodenhŁlsen, Befestigungsschellen und -Ųsten. Ein Stahlrohr-Pfostensatz enthšlt Rundrohr-Pfšhle, Rohrverbinder, Rohrahmen, Rechteckrohre oder Vierkantrohre. Bei Stahlzšunen gibt es die Leicht-Variante fŁr den privaten, die Industrie-Variante fŁr den industriellen Gebrauch. Sie sind tragende Elemente bei der Gestaltung einer Umzšunung. Wie die Pfosten eines FuŖballtores fallen sie als erstes ins Auge.
Vor- und Nachname
Strasse
Hausnummer
PLZ und Ort
E-Mail
Telefon
Nutzung
Zauntyp
Zaunlänge in m
Zaunhöhe in m
Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere sie.